Regelmäßige und anforderungsgerechte Weiterbildung

Ganz nach dem Motto "wer rastet der rostet" machen wir uns jedes Jahr auf den Weg, die Qualität unserer pädagogischen Arbeit durch regelmäßige Schulungen und individuelle Fortbildungen zu sichern und zu verbessern.

Unser herausragendes Bildungs-und Erziehungskonzept setzt ein qualifiziertes und hoch motiviertes Team voraus, welches für kreative Wege offen ist. Unser Team nimmt regelmäßig an Schulungen des Trägers teil.

Ebenso verfolgt jedes einzelne Teammitglied eigene Entwicklungsziele, so sinnvoll, auch mit externen und individuellen Fortbildungen.

Des Weiteren unterstützt unser persönlicher Coach die Arbeit und Entwicklung des Teams in der Einrichtung. Wir tauschen uns regelmäßig aus und entwickeln auf gemeinsam geplanten Teamfortbildungen neue Entwicklungsziele für die pädagogische Arbeit im Alltag.

Seit März 2008 befinden wir uns auf der intensiven Auseinandersetzung mit der Kreativität als Bildungsansatz in unserem Haus.

Träger, Coach, Erzieherinnen, Kinder und Eltern haben die Kreativität im Alltag implementiert und gehen täglich auf neue gemeinsame Wege zur Umsetzung.

In den vergangenen Jahren haben wir uns unter anderem in folgenden Themen geschult:

  • Das educcare Bildungs- und Erziehungskonzept 
  • Bilinguale Erziehung nach dem Immersionsansatz 
  • Beobachtung und Dokumentation 
  • Lerngeschichten 
  • Kommunikation und Gesprächsführung 
  • Erziehungspartnerschaft mit Eltern 
  • Projektarbeit 
  • "Kamera läuft" - Video Dokumentation 
  • Kinderräume bilden - der Raum als 3.Erzieher 
  • Haltung und Rolle der Erzieherin 
  • Partizipation der Kinder
  • Individualität