Ein typischer Tagesablauf in der Kita MiniMäx aus der Sicht der Kinder:

Zwischen 7:45 Uhr und 9:15 Uhr kommen wir alle in den Kindergarten. Kaum sind wir da, beginnt auch schon ein neuer, spannender Tag für uns. Meist frühstücken wir alle erstmal in unserem Bistro, in dem Brot oder Müsli schon auf uns warten.

Haben wir uns dann gestärkt, können wir bis 9:30 Uhr in den verschiedenen Funktionsräumen kreativ betätigen, Bücher lesen, in der Bauecke die Autobahn aufbauen, in der Puppenecke ein Rollenspiel beginnen, puzzeln und vieles Andere mehr.

Um 9:30 Uhr ertönt dann das Lied "Alle Leut, alle Leut geh´n in den Kreis!" . Die Morgenkreise in den Gruppen beginnen. Außergewöhnlich ist jedoch der Dienstag. Alle Kinder, bis auf die ganz Kleinen treffen sich im "Morning Circle". Der wird von den Erziehern geführt, die nur englisch mit uns reden und singen.
Toll ist, dass wir jetzt nicht mehr vor dem Kreis alles aufräumen müssen. So können wir nach dem Morgenkreis - wer will - sein begonnendes Spiel weiterführen oder seine Bastelarbeit zu Ende machen.

Anschließend wollen wir alle nach Draußen in unseren Garten gehen. Hier können wir uns richtig austoben, herumtollen, schaukeln und uns in der Matschkuhle richtig dreckig machen.

Um 11:15 Uhr gehen dann die "Kleinen" zum Mittagessen, damit sie anschließend ihren verdienten Mittagschlaf bekommen.

Um 11:45 Uhr gehen die 2-3jährigen Kinder zum Essen und zum Schluss die "Großen" um

12:15 Uhr. Auch wir Großen ruhen uns nach dem Essen in einer Entspannung ein wenig aus.

Um 14:30 Uhr, wenn wir alle ausgeschlafen und ausgeruht haben, geht es auch schon weiter. Denn dann treffen wir uns wieder zu verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Singkreis, Jeux dramatique oder Märchenland.
Anschließen sind wir wieder hungrig und stärken uns für den Rest des Tages mit einem gesunden Snack um 15.15 Uhr.

Zu neuen Taten bereit, spielen wir nun Drinnen oder Draußen. Auch die ersten Mamas und Papas kommen nun zum Abholen, so dass wir unsere vielen Eindrücke von dem spannenden Tag im Kindergarten erzählen können. Wir werden nun immer weniger bis um 17:00 Uhr dann auch das letzte Kind aus dem Kindergarten abgeholt wird.

Dann schließt der Kindergarten und hat Feierabend.

Übrigends finden wir es supertoll, dass wir jeden Montag in den Wald auf Abenteuerreise und jeden Donnerstag zum Turnen gehen. In der naheliegenden Rehaklinik gibt es einen großen Turnraum, den wir nutzen dürfen. Hier machen wir Gymnastik, Bewegungsspiele oder lernen neue Tänze.